zurück

100 Frauen machen eine #Ansage

EDITION F: 100 Frauen machen eine #Ansage

Berlin – Wo stehen wir in Deutschland beim Thema Gleichberechtigung und was braucht es, um wirklich voranzukommen? Wenn es nach 100 Frauen aus der Wirtschaft, Startup- und Medienwelt geht, eine neue Debatte und vor allem eine klare #Ansage. Genau die forciert die Initiative #Ansage (www.editionf.com/ansage) jetzt.

Drei Statements – Wandel statt Quote, Gleichberechtigung statt Gleichmacherei und Initiative statt Wartehaltung – sollen eine neue Debatte über Gleichberechtigung in Deutschland in Gang setzen. „Aktuell sprechen wir zu stark über Einzelthemen: geteilte Elternzeit, Gehaltsunterschiede, Frauenquote. Was wir brauchen ist ein generelles Umdenken bei Rollenbildern und Chancengleichheit. Das beginnt in privaten Beziehungen und endet nicht zuletzt in Unternehmen und in der Politik“, sagt Susann Hoffmann, eine der beiden Gründerinnen von EDITION F (www.editionf.com), dem neuen digitalen Zuhause für Frauen, die mehr wollen im Job und im Leben. Das Startup ist Initiator der #Ansage.

„In Deutschland steht die Gleichberechtigung seit Jahren weitestgehend still. Unsere #Ansage soll den Auftakt einer Debatte über den Wandel in Bewegung setzen. Dabei zählt jede Stimme, jede Perspektive in der Diskussion“, ergänzt Mitgründerin Nora-Vanessa Wohlert. Dass das Thema Frauen in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitssituationen, Branchen und Karrierestationen gleichermaßen beschäftigt, zeigt die Unterstützung der Initiative #Ansage durch 100 Frauen: Delia Fischer, Westwing-Gründerin, Lencke Wischhusen, Bundesvorsitzende des Verbands junger Unternehmer, Stepstone-Geschäftsführerin Simone Reif und Amorelie-Chefin Lea-Sophie Cramer sind ebenso Teil der Initiative wie Schauspielerin Marleen Lohse, Mode-Bloggerin Jessica Weiß oder Autorin Sarah Stricker.

Lencke Wischhusen sagt: „Chancengleichheit ist keine Einbahnstraße. Dies bedeutet, dass Frauen nicht am Schreibtisch sitzen und auf Entdeckung warten dürfen.“ Die Initiative #Ansage will Frauen Mut machen und sie inspirieren, ihren beruflichen Weg zu gehen und sich zu trauen, für das einzustehen, was ihnen wichtig ist unabhängig von gesellschaftlichen Rollenbildern oder Vorurteilen.

Über EDITION F

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen, die mehr wollen – im Job und im Leben. EDITION F ist ein Ort für Meinungen und Debatten rund um Wirtschaft, Politik, Karriere und Gesellschaft aus weiblicher Perspektive, um sie gemeinsam mit Frauen und Männern zu diskutieren. Ein Ort, an dem auch Themen wie Business-Reisen, Genuss, Kultur und Business-Mode ihren Platz haben. Ein Ort, an dem Leser und Nutzer Position beziehen und ihre Expertise teilen können, sich austauschen, vernetzen und inspirieren lassen, sich beruflich weiterentwickeln und die Produkte finden können, die das Business-Leben schöner machen.

 

KONTAKT

EDITION F I Susann Hoffmann I Gründerin I Susann.Hoffmann@editionf.com I 0178 855 77 89

Vogel Ventures

Vogel Ventures

Simple Share Buttons